Intimitätskoordination

Best Practice für die Arbeit mit Intimität, simulierten Sexszenen und Nackheit am Set

Ich habe im Sommer 2019 meine Level 2 Ausbildung zur Intimacy Coordinator bei Ita o’Brien (Intimacy on Set) in London absolviert und biete Intimitätskoordination für Film, TV und Theater im deutschsprachigen Raum an.


Intimitätskoordination - was ist das eigentlich?

Die Position des Intimacy Coordinator ist vergleichbar mit der des Stunt Coordinators oder des Kampfchoreographen am Set.

Als Intimitätskoordinatorin unterstütze ich Regie und Schauspieler bei der Umsetzung von Szenen mit Nackheit, intimen oder sexuellen Inhalten.

Als Koordinatorin erarbeite ich in Zusammenarbeit mit Regie und Schauspielern eine exakte Choreographie der Szene, so daß die künstlerische Vision des Regisseurs optimal umgesetzt wird.

Gleichzeitig sorge ich in der Vorbereitung und beim Dreh der entsprechenden Szenen für die körperliche, emotionale und mentale Absicherung und Unversehrtheit der Schauspieler.

Warum braucht man überhaupt einen Intimitätskoordinator am Set?

Im Zuge des Weinstein-Skandals und der #metoo und #timesup Bewegungen ist die Notwendigkeit von Intimacy Coordination als wichtiger Aspekt der Sicherheit am Set erkannt worden. Es sprechen viele Gründe für eine professionelle Intimitätskoordination:

  • Die Verletzungsgefahr von Schauspielern ist bei Szenen mit intimen/sexuellen Inhalten oder Nackheit sehr hoch: Schauspieler können sich durch derart heikle Szenen körperlich, emotional und mental verletzen.

  • Die durch “Vereinbarung und Einwilligung” (agreement and consent) mit den Schauspielern erarbeitete Choreographie ermöglicht es Schauspielern, professionell und künstlerisch frei zu agieren, ihren Figuren, der Geschichte, und der künstlerischen Vision zu dienen - Take für Take.

  • Intimitätskoordination sorgt für effiziente Abläufe am Set. Sie spart Zeit, und damit Geld.

  • Intimitätskoordination erhöht die Qualität intimer Szenen - auf gut Deutsch: die Szene sieht am Ende einfach besser aus.



Weiterführende Links:

Ita o’Brien: Intimacy on Set

Intimacy on Set Guidelines: Best Practice für die Arbeit mit Intimität, simulierten Sexszenen und Nackheit (auf Englisch)

Sie brauchen eine Intimitätskoordinatorin für Ihre nächste Produktion? Sie haben weitere Fragen zum Thema, oder möchten mich für einen Workshop oder einen Vortrag zum Thema Intimitätskoordination anfragen?

Dann kontaktieren Sie mich am besten über das untenstehende Formular. Ich melde mich schnellstmöglich bei Ihnen.

Name *
Name